Die Wohnüberbauung «Rosentor» liegt am Fusse des Meienbergs an der Rütistrasse in Rapperswil-Jona.

Das Grundstück ist gut erschlossen, eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor der Haustüre. Der Autobahnanschluss Rapperswil der A53 ist nur rund zwei Kilometer entfernt. Ein Fussweg führt über den Meienberg ins Zentrum von Rapperswil. Sowohl Rapperswil-Jona, als auch das nahe gelegene zürcherische Rüti bieten hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und eine sehr gute Infrastruktur. Die Lage ist ideal für Menschen, die das zeitgemässe, urbane Wohnen lieben und doch die Nähe zur ländlichen Umgebung schätzen.

 

Die neue Wohnüberbauung bildet das städtebauliche Tor zur «Rosenstadt» Rapperswil-Jona. Vier punktförmige Mehrfamilienhäuser entlang der Rütistrasse und ein fächerförmiges Wohngebäude im Westen des Grundstücks umfassen einen grosszügigen, zusammenhängenden, ruhigen Freiraum abseits des Verkehrs. Der verkehrsfreie Hof bietet attraktiven Spiel- und Erholungsraum für Kinder und Erwachsene. Das vernetze Wegsystem, die locker verteilten Baumgruppen und das üppige Grün gestalten den Freiraum der Wohnanlage.

Die Grundrissdisposition mit nur zwei Wohnungen pro Etage ermöglicht 

 

dreiseitig orientierte Wohnungen mit optimaler Belichtung, guten Aussenraumbezügen und interessanten Ausblicken. Ganz besonders attraktiv sind die sechs grosszügigen Attikawohnungen, die eine freie Rundumsicht bieten.

Die Parkierung für die Bewohner erfolgt unterirdisch. Die zentrale Einfahrt zu den Tiefgaragen liegt am Anfang der Meienbergstrasse. Die Einstellplätze befinden sich jeweils ganz in der Nähe der Hauszugänge. Zusätzlich stehen pro Haus Veloabstellplätze in genügender Anzahl zur Verfügung. Die gesamte Überbauung wird hindernisfrei erstellt.

Einheiten

43
76
  Wohnungen
Einstellplätze
in Tiefgarage

 

Grösse

3½ bis 4½-Zimmer

 

Wohnfläche

130 bis 180 m²

 

Wohnungstypen

5
32
6
  Gartenwohnungen
Geschosswohnungen
Attikawohnungen